EIN ZIEL. EIN PLAN

FLOTTENBETREIBER

FLOTTENBETREIBER WELTWEIT LAND FLOTTEN GRÖSSE Aircraft Type
Argentine Air Force / FAdeA, Cordoba Argentina 10 G 120TP
Bangladesh Air Force, Jessore Bangladesh 24 G 120TP
Canadian Air Force / KF Aerospace, Kelowna Canada 14 G 120A-C
Ecuadorian Air Force Ecuador 8 G 120TP
Ethiopian Air Force, Dire Dawa Ethiopia 12 G 120TP
French Air Force / Airbus Flight Academy Europe, Cognac France 18 G 120A-F
German Air Force / H3 Aviation, US, Phoenix USA 10 6 x G 120A
5 x G 120TP
Indonesian Air Force, Yogyakarta Indonesia 30 G 120TP
Israel Air Force / SNUNIT-Elbit Systems, Haifa Israel 17 G 120A-I
Kenya Air Force, Nanyuki Kenya 6 G 120A-K
Kenya Air Force, Nanyuki Kenya 9 G 120TP
Mexican Air Force, Guadalajara Mexiko 25 G 120TP
Myanmar Air Force, Meiktila Myanmar 20 G 120TP
Royal Jordanian Air Force, Mafraq Jordan 16 G 120TP
Swedish Armed Forces, Linköpping Sweden 7 G 120TP
UK Empire Test Pilots’ School / QinetiQ, Boscombe Down United Kingdom 2 G 120TP
UK Royal Air Force, Royal Navy & Army Air Corps / Affinity, Cranwell & Barkston Heath United Kingdom 23 G 120TP
US Army / CAE US, Dothan USA 7 G 120TP

ZIEL & VERPFLICHTUNG

Unser Ziel
ist es, einer der führenden Flugzeughersteller in unseren Marktsegmenten zu werden und ein beliebter Arbeitgeber und ein angesehenes Unternehmen zu sein.

Unser Auftrag
ist es, durch den Einsatz modernster Technologie branchenführende Flugzeuge zu entwickeln, herzustellen und zu vertreiben. Eine innovative und flexible Unternehmenskultur und die Einhaltung höchstmöglicher Qualitätsstandards sind dabei unabdingbar.

André Hiebeler CEO

UNSERE WERTE

INTEGRITÄT

Wir handeln bei allem, was wir tun, ehrlich, ethisch und rechtlich einwandfrei. Wir halten unsere Verpflichtungen ein und übernehmen persönlich die Verantwortung für unser Handeln. Wir streben nach Qualität in unserem Handeln und in der Interaktion mit unseren Mitmenschen.

OFFENHEIT

Wir sind offen für neue Ideen und Veränderungen. Wir gehen offen und ehrlich miteinander um und fördern den Wissensaustausch über alle Grenzen hinweg.

VERTRAUEN UND RESPEKT

Wir behandeln jeden fair und mit Würde. Wir vertrauen unseren Kollegen und sind in allem, was wir tun, vertrauenswürdig und respektvoll. Wir fördern Offenheit und Teamarbeit..

MUT

Wir haben den Mut, nach unseren Überzeugungen zu handeln. Wenn erforderlich opfern wir individuelle Eigeninteressen um größeren Zielen zu dienen. Wir tun und sagen, was wir für richtig halten, und beteiligen uns konstruktiv an allen Diskussionen.

NACHHALTIGKEIT UND SOZIALE VERANTWORTUNG

Wir tragen Verantwortung gegenüber unseren Kollegen, Kunden und Lieferanten, für die Umwelt und die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten. Wir versuchen, das Leben überall dort zu verbessern, wo wir tätig sind, und streben eine gesunde, sichere und nachhaltige Umwelt an.

GESTERN. HEUTE. MORGEN.

H3 GROB AIRCRAFT, mit Hauptsitz in Tussenhausen-Mattsies, startet mit seinen Forschungs-, Entwicklungs-, Fertigungs- und Montageeinrichtungen in eine neue Zukunft - mit der Unterstützung von H3 Aerospace als strategischem Partner. Das neue Unternehmen firmiert unter dem Namen H3 GROB AIRCRAFT SE und ist eine 100%ige Tochter der H3 Aerospace GmbH & Co KG.

GROB AIRCRAFT ist seit 1971 einer der weltweit größten und erfahrensten Hersteller von Flugzeugen aus Verbundwerkstoffen. In seiner 51-jährigen Geschichte hat Grob mehr als 3.500 Flugzeuge ausgeliefert, die über sieben Millionen Flugstunden auf allen fünf Kontinenten absolviert haben.

Die Produktpalette entwickelte sich von den bahnbrechenden Segelflugzeugen der 70er Jahre über die rekordverdächtigen Höhenflugzeuge der 80er und 90er Jahre bis hin zu den heutigen, hochmodernen Schulungs- und Spezialmissionsflugzeugen.

GROB produzierte anfangs erfolgreich 200 CIRRUS-Segelflugzeuge in Lizenz und entwickelte und produzierte bald darauf seine eigene ASTIR-Segelflugzeugserie sowohl als Ein- als auch Zweisitzer. Schon früh zeigte das Unternehmen seinen Pioniergeist mit der Einführung des selbststartenden Segelflugzeugs TWIN III SL.

In den 80er Jahren erhielt GROB die deutsche und amerikanische (FAA) Musterzulassung für die G 109, das weltweit erste echte Serienmotorsegelflugzeug aus Verbundwerkstoff. Mit der Entwicklung, Erprobung und Fertigung des Höhenflugzeugs G 520Egrett / Strato 1, mit dem fünf Weltrekorde erzielt wurden, hat GROB Ende der 80er Jahre seine Kompetenz in der Composite-Technologie auf ein neues Niveau gehoben und seine Reife als Flugzeugkonstrukteur und -hersteller unter Beweis gestellt. Mit der Strato 2C wurden die Grenzen noch weiter verschoben. Sie wurde für Höhen von bis zu 24 000 Metern (78 800 Fuß) und eine Flugdauer von 48 Stunden konzipiert.